.

Geltungszeitraum von: 01.01.2006

Geltungszeitraum bis: 31.12.2016

Kirchengesetz über den Posaunendienst
in der Evangelischen Kirche
Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Vom 3. November 2005

(KABl. 2006 S. 3)

Die Landessynode hat das folgende Kirchengesetz beschlossen:
####

§ 1

( 1 ) 1 Der Posaunendienst in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ist als Teil der Kirchenmusik ein Dienst der Verkündigung. 2 Mit den ihm gegebenen Möglichkeiten will er zum Lob Gottes rufen und die in Christus geschehene Versöhnung Gottes mit der Welt bezeugen.
( 2 ) Als Zusammenschluss von Posaunenchören im Bereich der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ist er ein rechtlich unselbstständiges Werk der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.
( 3 ) Er arbeitet im Evangelischen Posaunendienst in Deutschland e.V. mit.
#

§ 2

( 1 ) Die organisatorischen Aufgaben im Posaunendienst werden von
  • den Chorleiterversammlungen,
  • dem Konvent der Kreisposaunenwartinnen und Kreisposaunenwarte und
  • dem Posaunenrat
wahrgenommen.
( 2 ) 1 Für den Posaunendienst wird eine Landesposaunenpfarrerin oder ein Landesposaunenpfarrer oder, falls eine Pfarrerin oder ein Pfarrer dafür nicht zur Verfügung steht, eine Landesobfrau oder ein Landesobmann bestellt. 2 Die Bestellung erfolgt im Nebenamt.
( 3 ) Für die fachliche Anleitung der Posaunenchöre werden Landesposaunenwartinnen und Landesposaunenwarte im Rahmen des landeskirchlichen Stellenplans berufen.
( 4 ) 1 Das Nähere über die Mitgliedschaft im Posaunendienst, seine Aufgaben, seine Organisation und seine Ämter sowie über die Erhebung von Mitgliedsbeiträgen regelt die Kirchenleitung durch Rechtsverordnung. 2 Vor Änderungen dieser Rechtsverordnung wird das Benehmen mit dem Posaunenrat hergestellt.
#

§ 3

( 1 ) Dieses Kirchengesetz tritt am 1. Januar 2006 in Kraft.
( 2 ) Gleichzeitig treten außer Kraft
  1. die Verordnung mit Gesetzeskraft über die Posaunenarbeit in der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg vom 17. Dezember 1999 (KABl.-EKiBB 2000 S. 2),
  2. die Rechtsverordnung über die Posaunenarbeit in der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg vom 17. Dezember 1999 (KABl.-EKiBB 2000 S. 2) und
  3. die Ordnung der Posaunenmission der Evangelischen Kirche der schlesischen Oberlausitz vom 19. Dezember 1994 (ABl.-EKsOL 1/1995 S. 9).