.

Verordnung mit Gesetzeskraft über Rahmenhygienekonzepte in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Vom 21. August 2020

(KABl. S. 182)

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat aufgrund von Artikel 83 Absatz 2 Satz 1 der Grundordnung vom 21./24. November 2003 (KABl.-EKiBB S. 159, ABl.-EKsOL 2003/3), zuletzt geändert durch Kirchengesetz vom 14. April 2018 (KABl. S. 74), mit Zustimmung des Ständigen Ordnungsausschusses die folgende Verordnung mit Gesetzeskraft beschlossen:
####

§ 1

( 1 ) Sofern Veranstaltungen ein Hygienekonzept benötigen, beschließen kirchliche Stellen dieses in eigener Verantwortung.
( 2 ) Für Kirchengemeinden und Kirchenkreise, die keine eigenen Hygienekonzepte beschlossen haben, die den staatlichen Vorgaben genügen, gelten die vom Konsistorium beschlossenen und auf geeignete Weise bekannt gemachten Hygienerahmenschutzkonzepte als deren Hygienekonzepte.
#

§ 2

Diese Verordnung mit Gesetzeskraft tritt am 22. August 2020 in Kraft.